Gemeinsam für den Spitzensport

Trägerverein

Der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein ist ein gemeinnütziger Verein, der am 15.01.1988 ins Vereinsregister Hamburg eingetragen wurde.
Mitglieder des Trägervereins des Olympiastützpunktes Hamburg/Schleswig-Holstein sind:

Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), Hamburger Sportbund (HSB), Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV), Deutscher Schwimm-Verband (DSV), Deutscher Ruderverband (DRV), Deutscher Leichtathletik-Verband (DLV), Deutscher Segler-Verband (DSeV), Deutscher Volleyball-Verband (DVV), Handelskammer Hamburg, sowie als persönliche Mitglieder:

Dr. Karl Ness, Dr. Michael Beckereit, Mark Schreyer

Perfekt betreut – optimal gefördert

Schwimmen

Badminton

Rudern

Segeln

Beachvolleyball

Hockey

Rollstuhlbasketballl

Der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein ist die Betreuungs- und Serviceeinrichtung für alle Athlet*innen aus Hamburg und Schleswig-Holstein, die olympische, paralympische und deaflympische Sportarten als Spitzensport betreiben. Der Hauptsitz des Olympiastützpunktes befindet sich in Hamburg. Ein besonderer Schwerpunkt wird dort auf die Sportarten Beachvolleyball, Hockey, Schwimmen, Badminton und Handball sowie die paralympische Sportart Rollstuhlbasketball gelegt. In den Außenstellen Kiel und Ratzeburg sind es Segeln bzw. Rudern denen das besondere Augenmerk gilt.

Die vom OSP betreuten Athlet*innen sind Mitglieder der Nationalmannschaften ihrer Sportart. Sie gehören damit der absoluten Spitze an, vertreten Deutschland bei internationalen Wettkämpfen und Meisterschaften und verfolgen das große Ziel der Teilnahme an den Olympischen und paralympischen Spielen.

Ein engagiertes, qualifiziertes und kompetentes Team um alle Belange rund um den Spitzensport.

Drei Standorte für den Spitzensport

Der OSP ist für mich der einzige Ort, an dem sich Spitzensportler aus den verschiedensten Disziplinen in Hamburg treffen und parallel nebeneinander trainieren. Es ist inspirierend und insbesondere motivierend zu sehen, wie die anderen Topsportler trainieren und an ihre Grenzen gehen!! Das bringt einen selbst dazu, immer nochmal mehr zu geben! Außerdem hat mir der OSP den Zugang zu meinem Studium der Psychologie (Bachelor und Master),in meiner Lieblingsstadt Hamburg, ermöglicht, was ich ohne die Hilfe von Pamela und Co. niemals geschafft hätte. Dafür bin ich unglaublich dankbar!

Anne Schröder, Hockey

Ingrid-Unkelbach-Kontakt-OSP

Ingrid Unkelbach
Leitung Olympiastützpunkt

Mein Team steht Ihnen für jede Frage zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Ingrid-Unkelbach-Kontakt-OSP

Ingrid Unkelbach
Leitung Olympiastützpunkt

Mein Team steht Ihnen für jede Frage zur Verfügung.