Internat & Schule
Ratzeburg

Wohnen im Sportinternat

In Ratzeburg finden Ruder-Nachwuchssportler*innen unter dem Dach der Ruderakademie ein zweites Zuhause. Das Sportinternat befindet sich in einer Wohneinheit mit modernen Einzelzimmern.
Die sportlergerechte Verpflegung wird direkt mit dem Küchenpersonal der Ruderakademie besprochen und auf die Trainings- und Schulzeiten der Athlet*innen abgestimmt.

Lernen an der Partnerschule

Das Sportinternat Ratzeburg kooperiert mit der Lauenburgischen Gelehrtenschule, einer Partnerschule des Leistungssports. Die Sportler*innen sind in Regelklassen der Profiloberstufe integriert. Das Abitur wird nach acht beziehungsweise neun Jahren abgelegt. Ein Schulkoordinator sorgt für die optimale Abstimmung zwischen den schulischen Bedingungen und den Erfordernissen des Trainings- und Wettkampfbetriebes. Häufige Abwesenheiten durch Trainingslager und Regattateilnahmen können durch individuelle Fördermaßnahmen, die den Anforderungen des Leistungssports gerecht werden, aber auch den schulischen Erfolg nicht gefährden, ausgeglichen werden.

Rudern am Bundesstützpunkt

Training und sportliche Entwicklung fallen in das Aufgabenfeld der qualifizierten, hauptamtlichen Trainer*innen. Sie organisieren Training und Wettkämpfe und stehen in engem Austausch mit

  • der Leitung und Betreuung des Sportinternats
  • der Schulkoordination
  • der Laufbahnberatung
  • der Sportpsychologie
  • der Physiotherapie
  • der Trainingswissenschaft
  • der Ernährungsberatung
  • den kooperierenden, medizinischen Abteilungen

Diese Betreuungssituation der Athlet*innen bietet optimale Voraussetzungen für eine gezielte Förderung auf höchstem Niveau. Starke Trainingsgruppen bieten den jungen Athlet*innen direkten Kontakt zur nationalen Spitze am Bundesstützpunkt des Deutschen Ruderverbandes. Das Trainingsumfeld ist durch ein abwechslungsreiches und attraktives Ruderrevier am Ratzeburger See und eine gute Infrastruktur mit kurzen Wegen geprägt.

Aufnahme ins Sportinternat

Das Internat nimmt Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr mit sehr guter sportlicher Perspektive in der Sportart Rudern auf und kann maximal bis zum Abschluss der Schullaufbahn besucht werden. Die Aufnahme sollte möglichst zu Beginn der Oberstufe erfolgen.

Der Interessentenbogen mit allen Anlagen ist bis zum 1. März einzureichen und zwingend erforderlich für eine Bewerbung.

Nach Sichtung der Unterlagen erfolgt ggfs. eine Einladung zur Probewoche um das Sportinternat Ratzeburg, die Partnerschule des Leistungssports und das Trainingsumfeld kennenzulernen. Die Teilnahme an der Probewoche ermöglicht eine ganzheitliche Einschätzung der Leistungsfähigkeit und Persönlichkeit der Athlet*innen und unterstützt den Entscheidungsprozess des Olympiastützpunktes über eine Aufnahme in das Sportinternat. Es werden bewegungswissenschaftliche Tests und zusammen mit Sportpsycholog*innen eine sportpsychologische Diagnostik zur Messung mentaler Leistungsfaktoren (z.B. Konzentrationsfähigkeit) vorgenommen. Darüber hinaus schätzen Fachexpert*innen entwicklungspsychologische Aspekte der Athlet*innen ein.

Die Koordination des Bewerbungsverfahrens und der Probewoche erfolgt über die Internatsleitung. Erst im Anschluss wird der Vorschlag zur Aufnahme für die Internatskommission vorbereitet.

Interessentenbogen Sportinternat

Flyer Sportinternat Ratzeburg

Lauenburgischen Gelehrtenschule

Datenschutzbestimmung Interessentenbogen

Obwohl ich in der Olympia-Vorbereitung an einen anderen OSP gebunden bin, ist der Stützpunkt in Hamburg immer noch mein Zuhause. Die Unterstützung ist einfach super!

Frieda Hämmerling, Rudern

ANFAHRT ZUM Sportinternat Ratzeburg

Allgemeiner Kontakt

040 – 69 65 24 10

Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein
Ruderakademie Ratzeburg
Domhof 37
23909 Ratzeburg

Übersicht des Standorts​

Ingrid-Unkelbach-Kontakt-OSP

Ingrid Unkelbach
Leitung Olympiastützpunkt

Mein Team steht Ihnen für jede Frage zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Ingrid-Unkelbach-Kontakt-OSP

Ingrid Unkelbach
Leitung Olympiastützpunkt

Mein Team steht Ihnen für jede Frage zur Verfügung.